Blutiges Erbe

IMG_3057

Kaufen bei Amazon

 

Als bei einem Autounfall Jennis glückliche Familie auseinandergerissen wird, ist sie am Boden zerstört.
Plötzlich eine Witwe mit einem kleinen Sohn, muss Jenni nicht nur mit dem Verlust ihres geliebten Peter fertig werden, auch Olli bereitet ihr Sorgen, denn er scheint den Tod seines Vaters nicht zu verkraften. Jennis Familie bereitet zusätzlichen Ärger und auch finanziell sieht es düster aus.
Doch da erscheinen plötzlich aus dem Nichts die totgeglaubten Eltern Peters und bieten ihre Hilfe an. Hoffnungsvoll beschließt Jenni, gemeinsam mit Olli in den Ferien die neue Verwandtschaft im fernen Bayern zu besuchen. Jenni ist begeistert von den freundlichen Leuten, die sie und Olli in ihre Familie aufnehmen, und auch Olli blüht auf und ist immer öfter das unbeschwerte Kind, das er eigentlich sein sollte.
Alles wäre wunderbar, wenn da nicht Peters Cousin Anton wäre. Der merkwürdige junge Mann zeigt ein auffälliges Interesse an Olli und bringt ihn auf merkwürdige Ideen. Jenni bekommt mehr und mehr den Eindruck, dass mit Anton irgendetwas nicht stimmt.
Als in der Gegend Wanderer verschwinden und Jenni immer öfter auf merkwürdige Geschehnisse aufmerksam wird, beschleicht sie ein schrecklicher Verdacht. Jenni forscht nach und macht eine grauenvolle Entdeckung. Und plötzlich gleicht die Bergidylle eher einem Alptraum und Jenni und Olli fürchten um ihr Leben.