Der kalte Hauch des Todes

14702454_654297688076386_5055798622664285602_n
Sammelband

 

Kaufen bei Amazon

Dieser Sammelband enthält die Romane „Düstere Seelen“ und „Todeskunst“.

 

Düstere Seelen

Manchmal wohnt das Grauen gleich Nebenan.
Betrogen, desillusioniert und ziellos entschließt sich Nina, gemeinsam mit ihrer Mutter in deren Heimatort zurückzukehren um einen Neuanfang zu wagen.
Doch die Hoffnung auf ein besseres Leben wird schnell gedämpft, denn der Empfang ist alles andere als herzlich, gute Jobs sind nicht vorhanden und Ninas Cousine Julia hat sich sehr verändert.
Zum Glück findet Nina schnell neue Freunde und sogar eine neue Liebe und sie wäre zufrieden, gäbe es nicht neue Probleme in der Familie. Denn hinter der merkwürdigen Stimmung ihrer Cousine scheint mehr zu stecken als eine einfache Depression.
Als Nina ihrer Cousine helfen will und auf die wahren Gründe für Julias Verzweiflung stößt, ist sie entsetzt.
Nach und nach offenbaren sich die menschlichen Abgründe, die hinter den Fassaden des beschaulichen Ortes lauern und Nina steckt plötzlich mittendrin in einem Meer aus Misstrauen, Verrat und Tod.

Todeskunst

Als die junge Künstlerin Marie mit ihrer Tochter in das kleine Häuschen am Waldrand zieht, ist sie begeistert. Ruhe und Abgeschiedenheit sind genau das Richtige, um ein neues Leben zu beginnen. Auch als Marie erfährt, dass im Wald vor ihrer Tür einige Jahre zuvor grausame Verbrechen verübt wurden, schreckt sie das nicht ab. Vielmehr verarbeitet sie die düsteren Geschehnisse in ihren Bildern, die sogar die Kritiker begeistern.
Doch nicht allen gefallen Maries Bilder und nach und nach weicht Maries Euphorie einer großen Besorgnis. Immer öfter geschehen merkwürdige Vorfälle. Marie fühlt sich beobachtet, bekommt nächtliche Anrufe und ihr Haus wird verwüstet. Alles scheint mit den Verbrechen im Wald zusammenzuhängen und ihr verbitterter Nachbar Jan scheint mehr zu wissen, als er zugeben will.
Marie ist entschlossen, sich nicht aus ihrem neuen Leben vertreiben zu lassen und trotzt selbst ersten Toten und Verletzten. Doch was für einen Fehler sie damit begeht erkennt sie erst, als ihre kleine Tochter Hannah vom bösen Wolf im Wald erzählt und bald darauf verschwindet.